Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Hellenistische Philosophie
(332 words)

[English Version]

Hellenistische Philosophie, die Philos. der Zeit vom Tode Alexanders d.Gr. (323 v.Chr.) bis zum Tod der Kleopatra (30 v.Chr.). Trotz der äußerlichen Definition denkt man dabei statt an alle Philosophen dieser Epoche v.a. an den Epikureismus, an den Stoizismus und an die verzweigte skeptische Tradition (Skepsis) jener Zeit. Für die erste Richtung ist v.a. Epikur zu nennen; die herausragenden Vertreter der Stoa waren Zenon von Kition und Chrysipp; die skeptische Tradition wurde vornehmlich durch Arkesilaos, Karneades und Aenesidem gestaltet …

Cite this page
Hülser, K., “Hellenistische Philosophie”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 24 September 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_09597>



▲   Back to top   ▲