Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Hiskia
(641 words)

[English Version]

(hebr. חִזְקִיָּה/ḥizqijjāh) regierte Juda als König von 725–696 v.Chr. Unter seiner Regierung entwickelte sich das Königreich Juda von einem Tribalstaat, der auf dem judäischen Gebirgsblock isoliert von den polit. Ereignissen geringer als das höher entwickelte Nordreich Israel (: II., 1.) tangiert wurde und ökonomisch vornehmlich auf der Kleinviehzucht basierte, zu einem voll entwickelten Staat. Ausgelöst wurde dieser Entwicklungsschub durch die Eroberung Samarias (722) und endgültige Einverleibung Israels in das Pr…

Cite this page
Otto, E., “Hiskia”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 27 September 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_09909>



▲   Back to top   ▲