Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Hostie
(160 words)

[English Version]

. Der lat. Ausdruck hostia (= das zum Schlachten bestimmte Opfertier) wird in Anlehnung an Eph 5,2 in der Alten Kirche nur auf das Opfer Christi, v.a. auf seinen Opferleib und infolgedessen auf das konsekrierte eucharistische Brot bezogen. Seit der Karolingerzeit (Karolinger) ist es in der lat. Kirche üblich, die für die Eucharistiefeier (Abendmahl) bestimmten Brote, die seit dem 9.Jh. ungesäuert sind und seit dem 12.Jh. aus Gründen der Ehrfurcht (Angst vor Verlust von Partikeln bei der Brotbrechung) bereits im voraus in größere (für die Kommunion des Priesters …

Cite this page
Kaczynski, R., “Hostie”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 19 August 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_10105>



▲   Back to top   ▲