Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Ideal
(1,416 words)

[English Version]

I. Philosophisch Abgeleitet ist der Begriff »I.« von lat. »idealis, idealiter«, zuerst bei Martianus Capella (»ad ideam pertinens«), ab dem 13.Jh. 1. im Sinn von in der platonischen Idee oder »urbildlich« im göttlichen Geist (»esse exemplariter«) und 2. als »vorbildhaft« oder »mustergültig« nur in der Vorstellung seiend (»esse in intellectu«).

Syst. steht das I. im Spannungsfeld zw. Idee und empirischer Wirklichkeit. Von der Allgemeinheit der Idee unterscheidet sich das I. darin, daß es diese in einem einzelnen Paradigma individualis…

Cite this page
Mirbach, D. and Herms, E., “Ideal”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 06 August 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_10255>



▲   Back to top   ▲