Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Immanuel
(374 words)

[English Version]

, hebr. עִמָּנוּ אֵל/‘immānû 'el, »mit uns [ist/sei] Gott«, Name eines Jes 7,14 (8,8, vgl.8,10) verheißenen (königlichen?) Kindes. Jes 7,14 eignet urspr. keine messianische Tendenz (Messias/Messianismus: II.; anders die Nachinterpretation 7,15), da die Person des Kindes ebensowenig wie diejenige seiner Mutter eine Rolle spielt, der Text zielt vielmehr auf den Symbolnamen »Immanuel« ab, der dem von seiten Damaskus' und Samarias bedrängten König Ahas eine Rettungsperspektive aufzeigt, die für ihn aber wegen s…

Cite this page
Schmid, K., “Immanuel”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 22 September 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_10310>



▲   Back to top   ▲