Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Innokentij Veniaminov
(148 words)

[English Version]

(26.8.1797 Anginskoja bei Irkutsk – 31.3.1879 Moskau). Als Ioann Popov auf die Welt gekommen, erhielt der früh Verwaiste auf dem Seminar in Irkutsk von seinem Gönner, Bf. Veniamin Bagrjanskij, den neuen Familiennamen V., und als er 1840 Mönch wurde, ersetzte man seinen Taufnamen durch I. Im selben Jahr wurde der 1821 zum Priester geweihte und seit 1824 auf den Aleuten und in Alaska wirkende Missionar Bischof von Kamtschatka. Als Erzbf. residierte er seit 1852 in Jakutsk, seit 18…

Cite this page
Hauptmann, P., “Innokentij Veniaminov”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 21 January 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_10440>



▲   Back to top   ▲