Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Jamblich
(381 words)

[English Version]

(ca.240/245 Chalkis – ca.325 Apamea), Neuplatoniker, war zuerst Schüler des Aristotelikers Anatolios, dann des Porphyrius, lehrte vermutlich in Apamea. J. hatte größten Einfluß auf das geistige Klima des spätantiken Heidentums. Der von ihm begründete syr. Zweig des Neuplatonismus zeichnet sich durch seine metaphysische Deutung und Rechtfertigung des griech. und orientalischen Polytheismus aus; dadurch wurde er zu einer mit dem Christentum konkurrierenden Philosophenrel., die dem heidnischen Retaurationsversuch des Kaisers Julian Apostata als int…

Cite this page
Halfwassen, J., “Jamblich”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 18 February 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_10722>



▲   Back to top   ▲