Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Jesuitenliteratur
(349 words)

[English Version]

. Die Jesuiten bedienten sich seit ihrer Gründung stets der modernen Kommunikationsmittel. So war sich bereits P.Canisius der Macht des geschriebenen Wortes bewußt; nur mit der Feder konnte das Volk unmittelbar erreicht, ihm Glauben und Wissen vermittelt werden. Bes. Wert legte er auf die rel. Unterweisung von Kindern, die er v.a. durch seine Katechismen förderte. Matthäus Rader (1561–1634), eine der bedeutendsten Lehrergestalten im Jesuitenorden, war Ausbilder so herausragender Literaten wie Ge…

Cite this page
Haub, R., “Jesuitenliteratur”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 22 February 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_10834>



▲   Back to top   ▲