Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Johannes
(158 words)

[English Version]

von Fécamp (nach 990 bei Ravenna – 1078 Fécamp). Der 1017 aus St. Bénigne in Dijon als Prior ins Kloster La Trinité von Fécamp geschickte J. wurde dort – seit 1028 als Abt – zum bedeutendsten Vertreter des normannischen Reformmönchtums im 11.Jh. Hauptwerke: Confessio theologica, Confessio fidei, Libellus de scripturis et verbis patrum collectus. Obwohl J. reichlich aus der Tradition schöpft (bes. aus Augustin und Gregor I., dem Großen) und noch nicht schulmäßig argumentiert, hat seine stark meditative Theol. originelle Züge (z.B. in der Aufford…

Cite this page
Köpf, U., “Johannes”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 10 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_10925>



▲   Back to top   ▲