Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Josia/Josiareform
(1,089 words)

[English Version]

. Josia (J.) regierte als König von Juda in den Jahren 639–609 v.Chr. (2Kön 22 f.; 2Chr 34 f.). Als der achtjährige Knabe J. den Thron bestieg, hatte das neuass. Imperium unter dem König Assurbanipal mit dem Verlust Ägyptens und einem Bruderkriege in Mesopotamien (652–648 v.Chr.) bereits den Zenit seiner Macht überschritten. J. erlebte noch das endgültige Ende der neuass. Hegemonialmacht mit der Zerstörung Ninives (612 v.Chr.). Nach dem Rückzug Assyriens aus Palästina (626–623 v.Chr.) unterstand J. formal der Oberhoheit der Ägypter, die als…

Cite this page
Otto, E., “Josia/Josiareform”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 13 December 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_10994>



▲   Back to top   ▲