Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Jup(p)iter
(436 words)

[English Version]

I. Name und Bild1. Im röm. Pantheon (: II.) markiert der Name J., der »Himmels-Vater« (Diespiter, Jovis Pater; Vocativ: Ju-piter), die höchste Position, die Macht und das Recht (nicht Krieg und Gewalt), das Prinzip der Souveränität und Legitimität in allen Bereichen des Lebens, der Familie, des Staates, der Geschichte. Er ist der »beste größte« (optimus maximus), der »König«, »Vater«. Der Name und die Verbindung zum lichten Himmel (vgl. dies, »Tag«), zu Divination durch Vogelflug (auspicium) sind den italischen Rel. (Etruskische/Italische Religionen) geme…

Cite this page
Cancik, H., “Jup(p)iter”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 27 November 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_11141>



▲   Back to top   ▲