Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Kajaphas
(164 words)

[English Version]

(Kaiphas; aram. auf Ossuarium Qajafa), im NT immer Και¨α´ϕας oder Και¨ι¨ϕα˜ς (Hsn.), nach Flavius Josephus (Ant. XIII 95 'Ιωση´ϕος ο῾ Και¨ι¨α´ϕας/Iōsē´phos ho Kaïáphas) scheint K. Beiname gewesen zu sein. K. war von dem röm. Präfekten Valerius Gratus 18. n.Chr. als Hoherpriester (: III.) eingesetzt, 36 n.Chr. von dem syr. Statthalter Vitellius abgesetzt worden (Ant. ebd.). Das hohepriesterliche Amt wurde seit den Herodianern (Herodes/Herodeshaus) nach Gutdünken vergeben. K. erwirkte nur durch die Gunst der Prokuratoren Valerius Gratus und Pontius Pilatus

Cite this page
Horn, F.W., “Kajaphas”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 05 December 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_11193>



▲   Back to top   ▲