Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Kaplan
(448 words)

[English Version]

I. Geschichtlich K. (mittellat. capellanus), Geistlicher am karolingischen (Karolinger) Königshof (Erstbezeugung 741) mit weitreichenden Rechten (Begleitung des Königs auf Feldzügen, Beurkundungstätigkeit, diplomatische Vertretung, Seelsorge an der capella regis); nach dem Investiturstreit auf der Grundlage des päpstl. Dekrets »Ad Audientiam« von Alexander III. reduziert auf die geistl. Funktionen (Sicherstellung des Gottesdienstbesuches und der Sakramentenspendung) an einer in einem Pfarrbezirk aus pastoralen Gründen errichteten Kapelle

Cite this page
Schmälzle, U.F., May, G. and Maxson, R.E., “Kaplan”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 05 March 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_11291>



▲   Back to top   ▲