Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Karkemisch
(253 words)

[English Version]

. Die am Euphrat gelegene Stadt (das moderne Gˇerablus) war ein bedeutendes Königreich und Handelszentrum zur Zeit von Ebla (24.Jh. v.Chr.) und Mari (18.Jh. v.Chr.). Vom 16./14.Jh. gehörte K. zu Mitanni; ca.1350 wurde die Stadt von Šuppiluliuma erobert. Unter der dann von Piyaššili gegründeten lokalen heth. Dynastie, die mit den Beziehungen zu Syrien betraut war, gewann K. einen beinahe unabhängigen Status (Ini-Tešub, ca.1240–1220) und den Titel »Großes Königreich«, das das Euphrattal von Samsat bis Meskene beherrschte und Syrien bis hin zur Mittelmeerküste (U…

Cite this page
Liverani, M., “Karkemisch”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 20 July 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_11311>



▲   Back to top   ▲