Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Kasualien
(724 words)

[English Version]

. K. werden auch »Amtshandlungen« genannt, da ihr Vollzug in der Regel dem Pfarramt obliegt. Das gilt aber auch für andere Aufgaben (z.B. Abendmahl), die nicht zu den Amtshandlungen zählen. Die Gemeindeglieder sind zudem für K. ebenso konstitutiv wie die Amtsträger. Von »K.« wird gesprochen, weil kirchl. Dienste in bestimmten »Fällen« (= casus) geschehen. Den Kern bildet eine Segenshandlung (Segen/Segnung: III.). Sie bezieht sich auf bestimmte Menschen, kann aber auch Gegenständen gelten (Realbenediktionen). Als K. im weiteren Sinn lass…

Cite this page
Winkler, E., “Kasualien”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 16 February 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_11358>



▲   Back to top   ▲