Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Kirchensiegel
(292 words)

[English Version]

. Siegel sind seit Jt. in allen Kulturen bekannte, aus Bild und Schrift zusammengefügte Zeichen, oft als Stempel gestaltet, die der Beglaubigung oder dem Verschluß von Schriftstücken oder Gefäßen dienen. Zweck von Siegeln ist es, unbefugte Öffnung oder Verfälschung von Inhalten abzuwenden. Urspr. besaßen nur die Siegel des Papstes, der Kaiser und Könige, der Fürsten und der geistl. Korporationen allg. Glaubwürdigkeit. Ihre Verwendung breitete sich seit dem 13.Jh. aber auch im Bürgertum aus. Heute wird das K. von kirchl. Körperschaften des öffentlichen Rechts a…

Cite this page
Thiele, C., “Kirchensiegel”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 28 January 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_11748>



▲   Back to top   ▲