Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Kirchenwahlen
(1,185 words)

[English Version]

I. Rechtlich

Das heutige kirchl. Wahlrecht ist wie das Kirchenverfassungsrecht (Kirchenverfassung: V.) überhaupt in Anlehnung an die demokratische Verfassungsbewegung seit Anfang des 19.Jh. entwickelt worden, jedoch mit spezifisch kirchl. Abwandlungen. Gewählt werden in den Kirchen Gremien sowie Amtsträger und Amtsträgerinnen der verschiedenen Ebenen, also Kirchenvorstände (Gemeindekirchenräte, Presbyterien [Presbyter] usw.), Kirchenkreis-(Dekanats…

Cite this page
Tiling, P. v., Kuhlemann, F. and Lindner, H., “Kirchenwahlen”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 08 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_11778>



▲   Back to top   ▲