Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Kirchlichkeit
(928 words)

[English Version]

I. Begriffsgeschichte Gegen Ende des 18.Jh. wird der Begriff »K.« angesichts einer zunehmend verbreiteten »Unkirchlichkeit« geprägt, die sich ihre rel. Überzeugungen nicht mehr von der kirchl. Lehre vorschreiben lassen will, die an Gottesdienst bzw. Abendmahl nur gelegentlich partizipiert und die – zugunsten sozialethischer Engagements – die finanzielle und öfftl. Unterstützung der Institution minimiert. Demgegenüber wird – v.a. im Gefolge der Erweckungsbewegungindividuelle K. als bewußte Bejahung dogmatischer Lehrsätze und als intensive…

Cite this page
Hermelink, J., “Kirchlichkeit”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 15 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_11794>



▲   Back to top   ▲