Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Korporationsgesetz
(144 words)

[English Version]

(Corporation Act). Im Dezember 1661 verabschiedete das engl. »Parlament der Kavaliere« ein Gesetz, das von allen Bürgermeistern, Ältesten, Ratsherrn und Amtsträgern der Stadtbezirke verlangte, einen Treueid auf den König zu schwören und »das Sakrament des Herrenmahls nach den Riten der Church of England« im Zeitraum von zwölf Monaten vor ihrer Wahl zu empfangen. Dissenters aus Gewissensgründen wurden auf diese Weise aus dem Amt entfernt. Gewählte Personen, die den Sakramentsempfang verweigerten, wurden mit Geldstrafen belegt. Obwoh…

Cite this page
Carter, G.R., “Korporationsgesetz”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 22 February 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_12214>



▲   Back to top   ▲