Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Kuß
(824 words)

[English Version]

I. Religionsgeschichtlich Nach modern-eur. Auffassung, die sich bis in die Antike zurückverfolgen läßt, beinhaltet ein K. Lippenkontakt im Rahmen erotisch-sexueller und intim-zärtlicher Beziehungen; von da aus wurde er, ritualisiert, zum Element von Begrüßungen und Beziehungsbezeugungen. Gestalt und Verwendung sind abhängig von der gesellschaftlichen Norm. Im alten Ägypten und Indien, aber auch bei arktischen Völkern (arktische Religion) und Neuseeländern war der Nasen-K. üblich, wobei der vertraute Geruch wesentlich war; der Fremde ist erken…

Cite this page
Jaques, M., Standhartinger, A. and Penn, M.P., “Kuß”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 18 November 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_12506>



▲   Back to top   ▲