Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Lagerkvist
(254 words)

[English Version]

Lagerkvist, Pär (23.5.1891 Växjö, Schweden – 11.7.1974 Stockholm). Aufgewachsen im Zwiespalt zw. Enge und Obhut freikirchl. Religiosität wird die Kindheit mit der Furcht vor dem Numinosen zum Erfahrungsgrund für ein vom Dunkel menschlicher Existenz geprägtes Lebenswerk, dessen Bestreben, die Zerreißprobe des Daseins zu bestehen, das Gute über das Böse gewinnen zu lassen, die Spannweite der Titel seiner Bücher bestimmt: »Angst« (1916); »Chaos« (1919); »Böse Geschichten« (1924); »Da…

Cite this page
Sandberg, H., “Lagerkvist”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 17 July 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_12565>



▲   Back to top   ▲