Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Laienbeichte
(354 words)

[English Version]

. Von bibl. Zeit an bedenkt die Glaubensgemeinschaft die Erfahrung, daß im Herzen verschlossene Sünden Menschen belasten, ihnen den Lebensmut rauben und Ängste vor Gottes Strafgericht wachhalten (Ps 32,3–6). Das freimütige Eingeständnis der Schuld erwirkt Zuversicht und Vertrauen. Ein Gespräch über die Sünden vermittelt Einsicht in sonst verborgen bleibende Zusammenhänge, eröffnet Versöhnungswege und schenkt Trost in Situationen eines ausweglosen Verhängnisses. Das Bekenntnis der Sünden voreinander hat therapeutische Wirkung (Jak 5,16).

Die L. erl…

Cite this page
Sattler, D., “Laienbeichte”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 30 March 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_22646>



▲   Back to top   ▲