Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Leibniz
(986 words)

[English Version]

Leibniz, Gottfried Wilhelm (21.6./1.7.1646 Leipzig – 14.11.1716 Hannover). Als Sohn eines Leipziger Prof. der Moral entstammte er dem orth. Luthertum. Nach Studium in Leipzig und Jena 1667 in Altdorf zum Dr. jur. promoviert, schlug er die ihm angebotene Professur aus, um als Rechtsberater in den Dienst des Mainzer Kurfürsten zu treten. 1672 reiste er in diplomatischer Mission nach Paris; die vier dort verbrachten Jahre, u.a. im Kontakt mit A.Arnauld, Christian Huygens, N.Malebranche, Edme Mariotte, waren prägend. Bei einer Reise nach London (1673)…

Cite this page
Rudolph, H., “Leibniz”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 08 December 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_12853>



▲   Back to top   ▲