Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Marcellinus
(172 words)

[English Version]

Marcellinus, römischer Bischof 30.6.295(296) – 25.10.304. Sein Pontifikat markiert »ein schwarzes Kapitel in der Gesch. der röm. Kirche« (Caspar 98). Im Liber pontificalis wird er an 30. Stelle erwähnt. In vielen Verzeichnissen des 4./5. Jh. aber fehlt sein Name, und seine Amtszeit wird der seines Nachfolgers Marcellus I. zugerechnet. Anlaß ist ein Fehlverhalten während der diokletianischen Verfolgung (Christenverfolgungen: I.): »Er wurde zum Opfer geführt, damit er räucherte, was er auch tat« (LP 162). Zwar wird auch von Buße und R…

Cite this page
Holze, H., “Marcellinus”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 20 June 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_13558>



▲   Back to top   ▲