Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Mekka
(985 words)

[English Version]

I. Vorislamische Zeit M., arab. Makka, Stadt im westlichen Zentralarabien, 72 km vom Roten Meer entfernt in einem wasserarmen und unfruchtbaren Becken gelegen. Die früheste Erwähnung des Ortes findet sich im 2.Jh. n.Chr. bei Ptolemaios (Geographia, VI 7,32) mit dem griech. Namen Makóraba, der nach altsüdarab. mkrb, »Tempel, Heiligtum«, zu erklären sein dürfte. Von den Heiligtümern in und um M. war das bedeutendste die in der Stadt gelegene Kaʿba, ein würfelförmiger Bau mit einem schwarzen Kultstein. Als Hauptgott von M. wurde Hubal verehrt, des…

Cite this page
Müller, W.W. and Nagel, T., “Mekka”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 07 December 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_13852>



▲   Back to top   ▲