Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Millet
(175 words)

[English Version]

Millet, Jean-François (4.10.1814 Gruchy bei Gréville – 20.1.1875 Barbizon), franz. Maler und Graphiker, Schüler von Paul Delaroche (1797–1856) in Paris, gilt als Hauptvertreter der franz. Landschaftsmalerei des 19. Jh. und der »Schule von Barbizon«. Nach Bildnissen, bibl. und zahlreichen galanten Themen wandte er sich der Richtung des »paysage intime« zu. 1849 ließ er sich in Barbizon bei Fontainebleau nieder und war dort mit Théodore Rousseau (1812–1867) befreundet. Von tiefgründ…

Cite this page
Renftle, B.R., “Millet”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 05 December 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_14120>



▲   Back to top   ▲