Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Mind Cure-Bewegungen
(278 words)

[English Version]

. Die M., die während des 19.Jh. an verschiedenen Orten der USA entstanden, sind durch eine gemeinsame Orientierung am metaphysischen Idealismus gekennzeichnet sowie von der Überzeugung, daß der Geist in der Lage ist, physische Erkrankungen zu überwinden. Vorläufer dieser Überzeugungen finden sich z.T. in den Auffassungen über den animalischen Magnetismus, die von F.A.Mesmer vertreten wurden, und in der spirituellen bibl. Hermeneutik von E.Swedenborg. Ein früher Vertreter war Warren Felt Evans (1817–1887), der Autor des Werkes »The Primitiv…

Cite this page
Noll, M.A., “Mind Cure-Bewegungen”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 20 September 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_16861>



▲   Back to top   ▲