Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Monotheismus und Polytheismus
(4,789 words)

[English Version]

I. Religionswissenschaftlich

Monotheistische (monoth.) Gottesvorstellungen, die von der Existenz und Wirksamkeit eines einzigen Gottes ausgehen, haben das Religionsverständnis des christl. geprägten Europa lange Zeit dominiert. Der Begriff Monotheismus (M.) ist ein neuzeitliches, erstmals 1660 bei dem engl. Philosophen Henry More nachweisbares Kunstwort. Als Kontrast zu dem urspr. auf Philo von Alexandr…

Cite this page
Ahn, G., Müller, H., Hübner, H. and Gunton, C., “Monotheismus und Polytheismus”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 13 December 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_14411>



▲   Back to top   ▲