Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Moskau
(886 words)

[English Version]

I. Stadt und Eparchie, Patriarchat M. wird um 1147 erstmals schriftlich erwähnt. Seit der 2.Hälfte des 13.Jh. war M. ein selbständiges Fürstentum. In der 1.Hälfte des 14.Jh. wurde M. Zentrum der Sammlung des russ. Landes unter den Bedingungen der Tatarenherrschaft (Rußland). Die Verlegung des Sitzes des russ. Metropoliten nach M. verlieh der Stadt zusätzliche Bedeutung. Dieser Prozeß begann z.Z. von Metropoliten Petr (1308–1326) und kam in der Mitte des 15.Jh., das von der Proklamierung der Autokephalie der russ. Kirche gekennzeichnet war, zum Abschluß…

Cite this page
Ivanov, V., “Moskau”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 19 May 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_14521>



▲   Back to top   ▲