Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Münster
(1,385 words)

[English Version]

I. Stadt und Bistum Für die Mission im Südteil des Westsachsenlandes gründete Liudger ca.793/795 in der älteren Siedlung Mimigernaford eine befestigte Klosteranlage (monasterium; daher seit dem 12.Jh. der Name M.) als Zentrum für das seit 805 errichtete Bistum, das schon im 9.Jh. ein System von Pfarreien erhielt. Eine Marktsiedlung mit Kirche (St. Lamberti) entwickelte sich seit dem 11.Jh. zum zweiten Kern mit Stadtrecht und fünf Pfarreien. In Bistum und Stadt gab es zahlreiche Klöster und …

Cite this page
Hauschild, W. and Kampmann, J., “Münster”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 09 April 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_14571>



▲   Back to top   ▲