Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Namen Gottes
(1,463 words)

[English Version]

I. Judentum

Als bibl. N.G. gelten v.a. das Tetragramm JHWH sowie die Wendung אֶהְיֶה אֲשֶׁר אֶהְיֶה/'æh ejæh 'asˇær 'æh ejæh (wörtl. »Ich bin, der ich bin«) bzw. auch 'æh ejæh allein (Ex 3,14), wobei das Tetragramm z.Z. des Zweiten Tempels nur am Versöhnungstag (Feste/Feiern: III.) vom Hohepriester ausgesprochen werden durfte. Bibl. Attribute und Epitheta Gottes werden als weitere N.G. verstanden. Die rabb. Lit. kennt einige Umschreibungen für Gott (: IX), darunter auch ha-shem (»der Nam…

Cite this page
Rebiger, Bill, Assel, Heinrich and Ess, Josef van, “Namen Gottes”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 26 October 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_024011>



▲   Back to top   ▲