Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 17 of 26 |

Namen Jesu
(146 words)

[English Version]

Namen Jesu, Fest. Infolge stärkerer Betonung der Menschwerdung Christi (Bernhard von Clairvaux) von den Volkspredigern der Bettelorden (bes. Bernardino von Siena, Johannes von Capestrano) verbreitet, wurde das Fest 1530 im Eigenkalender der Franziskaner für den 14.1. (jetzt 3.1.) eingeführt und 1721 auf die ganze kath. Kirche ausgeweitet. Pius X. legte es 1913 auf den Sonntag zw. 1. und 6.1. (bzw. 2.1.), also näher an Weihnachten und den Oktavtag (1.1.) mit dem Evangelium von Beschneidung und Namengebung Jesu (Lk 2,21). Im erneuerten röm. Generalkalender (Ka…

Cite this page
Brüske, Gunda, “Namen Jesu”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 20 September 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_024011>



▲   Back to top   ▲