Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Naturrecht
(4,848 words)

[English Version]

I. Philosophisch

Das N. gilt als Inbegriff derjenigen Rechtsnormen, die unabhängig von positiven Gesetzen und Konventionen für alle Menschen Verbindlichkeit beanspruchen. Der Ursprung des N. liegt in der Unterscheidung von Natur (phy´sis) und Gesetz (no´mos; Gesetz/Naturgesetz), die von der Sophistik des 5.Jh. v.Chr. veranschlagt wird in der Absicht, die tradierten positiven Gesetze in Frage zu stellen. Nach Antiphon…

Cite this page
Zenkert, Georg, Herms, Eilert, Hock, Klaus and Link, Christoph, “Naturrecht”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 13 December 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_024040>



▲   Back to top   ▲