Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 15 of 15 | Next

Nepotismus
(165 words)

[English Version]

(von lat. nepos »Enkel, Neffe«) bez. Bemühungen, einflußreiche kirchl. und kirchenstaatspolit. Stellen mit Verwandten zu besetzen und sie so unter Ausnutzung der eigenen Macht zu begünstigen. In den Hochstiften des Reiches und v.a. im Kirchenstaat, wo sich aufgrund des Zölibats keine Dynastien herausbilden konnten, bevorzugten Bischöfe und Päpste ihre Familien bei Vergaben von Würden, Ämtern, Pfründen und Lehen. An der Kurie war die Unterstützung schwacher Päpste durch begabte Verwandte für Kirche und Staat oft e…

Cite this page
Schneider, Bernd Christian, “Nepotismus”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 12 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_124057>



▲   Back to top   ▲