Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Offertorium
(1,390 words)

[English Version]

I. Liturgisch

O. bez. diejenigen Handlungen in der Messe, bei denen die Opfergaben empfangen und der Altar für die eucharistische Liturgie (Abendmahl) vorbereitet wird. Zu den Opfergaben gehören Brot und Wein für die Kommunion sowie gewöhnlich Spenden (Kollekte) für die Kirche und für Arme. Dieses Geldopfer wurde in der Urkirche nicht eigens hervorgehoben; Justin z.B. spricht lediglich von der Herbeibringung von Brot und Wein. Tertullian und Hippolyt erwähnen, daß Brot und Wein sowie Gaben für die Arm…

Cite this page
William Ruff, Anthony, “Offertorium”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 09 December 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_024167>



▲   Back to top   ▲