Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Parmenides
(402 words)

[English Version]

(kaum vor 510 – nach 450 v.Chr.). Vom Leben dieses neben Heraklit wichtigsten Denkers vor Sokrates und Plato ist nur seine Heimat, das in Süditalien gelegene Elea, bekannt. Hingegen ist seine Philos. gut überliefert; das in Hexametern vf. Gedicht, in dem er sie darstellt, ist v.a. durch Zitate bei Simplikios in großen Teilen erhalten.

P. ist der Entdecker der Einheit des Seienden. Damit ist keine Einheit gemeint, die dem Seienden von außen zukommt; vielmehr ist sie unmittelbar mit dem Sinn von »seiend« (ε᾿ο´n̆/eo´n) gegeben: Alles muß als seiend gedacht und a…

Cite this page
Figal, Günter, “Parmenides”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 05 December 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_124276>



▲   Back to top   ▲