Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Paul III.
(386 words)

[English Version]

Paul III., Papst 13.10.1534–10.11.1549 (Alessandro Farnese, geb. im Februar 1468 wohl in Canino), leitete die Reform der röm.-kath. Kirche und die Gegenreformation ein. P. wurde durch Alexander VI. mit 25 Jahren Kardinal. Trotz guter Kontakte auch zu Julius II. und Leo X. wurde er erst mit 66 Jahren zum Papst gewählt: Er galt als polit. neutral und schien geeignet, die schwankende Politik seines Vorgängers Clemens VII. zu beenden. P. bemühte sich um eine Verständigung zw. Karl V. und Frankreich. Er setzte sich für ein Konzil ein, das aber erst 1545 begann (Trid…

Cite this page
Müller, Gerhard, “Paul III.”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 02 December 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_024400>



▲   Back to top   ▲