Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 3 of 10 |

Pausanias
(318 words)

[English Version]

. In zehn Büchern Περιη´γησις τη˜ς ῾Ελλα´δος/Periē´gēsis tē´s Hella´dos hat P. eine Reise durch die Stätten des griech. Festlandes festgehalten: Er führt die Römer und die romanisierten Griechen durch ein imaginäres frühes Griechenland, seine Sprache ist Griech. Da er alles selbst gesehen und die ältesten Traditionen erfragt und erlesen hat (ca.155–180 n.Chr.), erhebt er den Anspruch, der wahre Kenner der urspr. griech. Rel. (Griechenland: I.,1.) zu sein; als Erklärer der Rel. ist er den lokalen Fremdenführern überlegen, denn seine Aufmer…

Cite this page
Auffarth, Christoph, “Pausanias”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 30 May 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_024425>



▲   Back to top   ▲