Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Perikopen/Perikopenordnung
(1,723 words)

[English Version]

I. Antikes Judentum

Das hebr. Wort für Perikope, Parasha (פָּרָשָׁה, Pl. פָּרָשִׁיּוֹת), leitet sich von der Wurzel פרשׁ/prsˇ, »abtrennen, absondern«, ab und bedeutet »Abgetrenntes, Abgeteiltes, Abschnitt«. Bibl. ist es zweimal in der Bedeutung »genaue Angabe« belegt (Est 4,7; 10,2). In der rabb. Lit. bez. es fast ausschließlich einen Bibelabschnitt, der unterschiedlich lang sein kann. Wie die Namen verschiedener Parashijjot nahelegen, ist eine fe…

Cite this page
Reeg, Gottfried and Friedrichs, Lutz, “Perikopen/Perikopenordnung”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 04 June 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_024326>



▲   Back to top   ▲