Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Petrus Aureoli
(255 words)

[English Version]

(um 1280 Gourdon – 10.1.1322 Avignon). Um 1300 Franziskaner geworden, studierte P. in Paris vielleicht bei J. Duns Scotus, lehrte 1312 in Bologna, 1314 in Toulouse, 1316–1318 in Paris. 1318 wurde er Magister der Theol. in Paris, 1320 Provinzial des Ordens in Aquitanien, 1321 Erzbf. von Aix. In seinem »Tractatus de paupertate« nahm er 1311 Stellung zum Armutsstreit der Franziskaner (Armut: IV.,2.). 1312 schrieb er einen metaphysischen »Tractatus de principiis«. 1314 verteidigte er die unbefleckte Empfängnis Mariä im »Tractatus de conceptione beatae Mar…

Cite this page
Rieger, Reinhold, “Petrus Aureoli”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 06 July 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_024475>



▲   Back to top   ▲