Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 8 of 13 |

Pflichtenkollision
(515 words)

[English Version]

. Das bedrängende Erleben einer sog. P. kann aus prinzipiellen Gründen, welche die Grundlegung der ethischen Theoriebildung betreffen, nur von Konzeptionen eines bestimmten Ethiktyps anerkannt und in der Theorie aufgegriffen werden, während er von der Mehrzahl als eine nur scheinbare Kollision aufgefaßt werden muß. Warum? Antwort: Der Begriff der Pflicht entfaltet den Inbegriff der Aufgaben, die uns unsere Existenz dadurch unabweisbar stellt, daß wir uns in ihr als zum Handeln genötigt erleben und uns der Forderung, handeln zu müssen, nicht entzie…

Cite this page
Stroh, Ralf, “Pflichtenkollision”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 07 April 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_024520>



▲   Back to top   ▲