Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Philippus
(94 words)

[English Version]

Philippus, Bf. von Gortyna auf Kreta (um 170). Eusebius von Caesarea (h.e. IV 21; von ihm abhängig Hier.vir.ill. 30; Thdt., Haereticarum fabularum compendium I 25) zählt Ph. zu den Rechtgläubigen. Eusebius kennt ihn vermutlich nur aus der Korrespondenz des Dionysius von Korinth, die einen Brief an Ph. verzeichnet (Eus.h.e. IV 23,5). Ob Ph. mit seiner gleichfalls bei Eus.h.e. IV 25 erwähnten Schrift gegen Markion Pinytos von Knossos der markionitischen Häresie (Markion/Markioniten) bezichtigen wollte, muß offen bleiben.

Bibliography

P. Na…

Cite this page
Greschat, Katharina, “Philippus”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 27 November 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_024537>



▲   Back to top   ▲