Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 6 of 45 |

Porst
(242 words)

[English Version]

Porst, Johann (11.12.1668 Oberkotzau bei Hof – 9.1.1728 Berlin), nach Studium in Leipzig 1689–1692 Hauslehrer in Neustadt an der Aisch, wo er sich infolge der Lektüre von Ph.J. Speners Bußpredigten dem Pietismus anschloß und Konventikel einrichtete. 1695 übersiedelte P. nach Berlin und gewann Zugang zum Kreis um Spener, der ihn förderte. 1698 wurde er Pfarrer in Malchow, 1704 Zweiter Pfarrer an der Friedrichwerderschen und Dorotheenstädtischen Kirche in Berlin, 1709 Hofprediger bei der luth. Königin Sophie Luise. Sein Versuch, durch die Königin A.H. Franckes…

Cite this page
Sträter, Udo, “Porst”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 30 November 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_024637>



▲   Back to top   ▲