Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Postille
(415 words)

[English Version]

Postille, abgeleitet von der liturgischen Ankündigungsformel post illa sc. verba (nach jenen, d.h. nach den zuvor verlesenen Worten), meint zunächst die einem bibl. Text abschnittsweise folgende Erläuterung. In einem weiteren Sinn bez. P. die einen Text in Homelieform auslegende Predigt und dann auch die Sammlung von Homilien über die sonn- und festtäglichen Perikopen (: II.) eines Jahrgangs. P. wird so zur Bez. einer lit. Gattung.

Luthers Predigt-P. zu den überlieferten Leseperikopen prägten als Predigtmusterbücher die Gattung als rel. Gebra…

Cite this page
Friedrichs, Lutz, “Postille”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 05 June 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_124435>



▲   Back to top   ▲