Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Pragmatik
(540 words)

[English Version]

I. Religionsphilosophisch und fundamentaltheologisch

»P.« (engl. pragmatics), vom Griech. το` πρα˜γμα (»Handeln, Tat, Sache«) bez. in der neuzeitlichen Philos. sowohl das zweckmäßige wie das gegenstandsorientierte Erkennen und Handeln.

Abweichend von I. Kant, der das Adjektiv »pragmatisch« instrumentell versteht (vgl. Kritik der reinen Vernunft, 1781, B 834f.), bezieht die Semiotik den Ausdruck, ausgehend von Ch.S. Peirce' triadischem Zeichenverständnis, au…

Cite this page
Vetter, Martin and Grube, Dirk-Martin, “Pragmatik”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 25 May 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_024442>



▲   Back to top   ▲