Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Präkonisation
(92 words)

[English Version]

ist die in einem Konsistorium erfolgende Verkündigung der bevorstehenden oder geschehenen Besetzung eines Bischofsstuhles. Sie hat keine konstitutive Bedeutung. Seit geraumer Zeit verzichtet der Papst auf die P. und gibt nur die Zahl und (einige) Namen der Bischöfe bekannt, die er seit dem letzten Konsistorium ernannt hat. Der Ausdruck P. findet sich weder im CIC/1983 noch in den AAS.

Bibliography

R. Naz (DDC 7, 1965, 162)

H. Laemmer, Institutionen des kath. Kirchenrechts, 21892, 227

W. Aymans/K. Mörsdorf (KanR 2, 1997, 337).

Cite this page
May, Georg, “Präkonisation”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 04 March 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_024662>



▲   Back to top   ▲