Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Quanzhen-Daoismus
(459 words)

[English Version]

. »Vollkommene Integrität« oder »vollkommene Realisierung« (quanzhen; Q.) bez. eine daoistische Schule (Daoismus), die in der Provinz Shandong im 12.Jh. entstand. Schulgründer war Wang Zhe (1112–1170) aus Shensi, genannt »Doppeltes Yang« (Chongyang). Seine Schüler, die »Sieben Perfekten« bildeten die erste Generation der Q.-Patriarchen: Ma Danyang (1123–1183), Tan Chuduan (1123–1185), Qiu Changchun (1148–1227), Wang Chuyi (1142–1217), Liu Chuxuan (1147–1203), Hao Datong (1140–1212) und Sun B…

Cite this page
Reiter, Florian C., “Quanzhen-Daoismus”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 21 July 2024 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_024765>



▲   Back to top   ▲