Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 12 of 17 |

Quartodezimaner
(318 words)

[English Version]

(Quartadezimaner). Der Begriff ist abgeleitet von lat. quarto- bzw. quartadecimani, schon bei Tacitus in militärischem Kontext belegt, im vorliegenden Zusammenhang aber Übers. von griech. τεσσαρεσκαιδεκατι˜ται/tessareskaidekati´tai (zuerst bei Epiphanius von Salamis um 375). Er dient als Sammelbez. für Gruppen von Christen, die Passa (Feste/Feiern: II., III.) bzw. Ostern gemäß der jüd. Pesachberechnung am 14. Nisan feierten. Ihre älteste Bezeugung findet sich bei Apollinaris von Hierapolis (Frgm. De Pascha) und Polykrates von Ephesus (bei Eus.h.e…

Cite this page
Kinzig, Wolfram, “Quartodezimaner”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 19 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_024768>



▲   Back to top   ▲