Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 5 of 37 |

Recursus ab abusu
(354 words)

[English Version]

(appel comme d'abus) bez. die Anrufung staatl. Instanzen gegen einen Mißbrauch der geistl. Amtsgewalt durch Überschreitung der staatsgesetzlich gezogenen Grenzen – und damit (neben dem Plazet) ein bes. wirksames Instrument der staatl. Kirchenhoheit. Seine bes. Ausprägung erhielt er in Frankreich 1539. Hier diente der R. v.a. der Abwehr von Eingriffen in die gallikanischen Freiheiten (Gallikanismus); nach franz. Vorbild wurde er auch in Spanien und den Niederlanden geübt. Als Rechtstitel galt zunächst die königliche Kirchenadvokatie (Kirchenvogt). Allg.…

Cite this page
Link, Christoph, “Recursus ab abusu”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 01 October 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_024862>



▲   Back to top   ▲