Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: Prev | 1 of 6 |

Reflexion
(468 words)

[English Version]

. Alltagssprachlich bedeutet der Ausdruck »R.« soviel wie »Betrachtung« oder »krit. Überlegung«. Dabei ist das spezifische Moment der Reflexivität (Selbstbezüglichkeit) verlorengegangen, das ihm von seinem lat. Ursprung her zukommt und für seine philos. Karriere entscheidend war: »Reflexion« kommt von »reflectere«, also von »Zurückbeugen«. In diesem Sinne wurde »reflectio« im Hoch-MA etwa bei Thomas von Aquin als zu »reditio in seipsum« alternative Übers. des griech. Ausdrucks »epistrophe« verwendet, der bei Neuplatonikern wie Prokl…

Cite this page
Schnepf, Robert, “Reflexion”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 18 January 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_124554>



▲   Back to top   ▲